Hilfe

Werkstückspanntechnik stationär

Hier finden Sie stationäre Werkstückspanntechnik und damit alles, was Sie zur Positionierung und Fixierung Ihres Werkstücks beim Fräsen, Schleifen und Messen benötigen. Dazu gehören etwa Nullpunkt- oder Magnetspannsysteme, aber auch Schraubstöcke, Spanndorne und zahlreiches Zubehör.

Weitere Kategorien anzeigen
Noch kein Filter angewandt
Sortieren nach:
  • Image

    Pneumatische Wechselvorrichtung | Baugröße 65 | für TOPlus und SPANNTOP

    Image

    Mit Hilfe der Wechselvorrichtung setzen Sie den Spannkopf einfach und sicher ins Spannmittel ein und entnehmen ihn auch wieder. So können Sie Ihr Spannmittel in kürzester Zeit auf einen anderen Spanndurchmesser umrüsten oder auf eine unserer Adaptionen. Erhältlich sind die Wechselvorrichtungen in manueller oder pneumatischer Version, mit Rad oder mit 2-Hand-Sicherheitsbedienung. Die PPGV ist hierbei speziell für den Einsatz bei vertikalen Maschinen geeignet.

    • Rüstmittel zum Wechseln von Spannköpfen
    • ergonomischer Handgriff
    • manuelle und penumatische Version erhältlich

    Ihr Nutzen

    • Zeitersparnis beim Rüsten
    • Wechselvorrichtung, die bestens auf die HAINBUCH Spannköpfe abgestimmt ist
    • angenehmes Arbeiten durch perfekteErgonomie
  • Image

    6372-1301-E130 Grundelement

    Image
    gehärtet 56 HRC.
    Mit 1 Paar Aufsatzbacken, glatt, gehärtet 60 HRC.

    Größe: 1301-E130
    Größe: 1301-E130
    Backenbreite A: 130
    Spannkraft
    bei 6 bar: 30 kN
    Gewicht: 39 Kg
    B: 65
    C: 160
    D: 155
    E: 315
    F: 370
    G: 127
    H: 163
    I: 229
    Hub K: 3,5
    L: 110
    M: M10
    N: 20
    O: 330
    P: 18
    SW: 17
  • Image

    Kraftbetätigter Zentrischspanner KZS-H, Größe 160, Grundbacken mit Spitzverzahnung 1,5 x 60° und Kreuzversatzschnittstelle

    Image

    Kraftbetätigter Zentrischspanner KZS-H, Größe 160, Grundbacken mit Spitzverzahnung 1,5 x 60° und Kreuzversatzschnittstelle

    Hydraulisch betätigter Zentrischspanner in Standardausführung.

    Mit Induktiv-Sensoren.

    2-Backenausführung.

    Merkmale

    • Keilhakenprinzip mit integrierter pneumatischer Betätigung
    • Hinweis:
    • KZS-P = Kraftbetätigt, Zentrisch, Spanner, Pneumatisch

    Vorteile

    • Kompakte Bauweise für bestmögliche Arbeitsraumnutzung
    • Flexibler Einsatz durch seitliche Zugänglichkeit
    • Hohe Wiederholgenauigkeit durch stabile, spielarme Backenführungen und gleichbleibender Spannkraft bei gleichem Druck
    • Zentrisches Spannen runder und eckiger Werkstücke durch Verwendung unterschiedlicher Spannbacken möglich

    Anwendungsbereich

    • Optimal geeignet für den Einsatz in 3-, 4- und 5-Achs-Bearbeitungszentren sowie auf allen gängigen Nullpunktspannsystemen.

    Hinweise

    • Kraftbetätigter Zentrischspanner KZS-H (Standard-Backenhub)
    • Grundbacken mit Spitzverzahnung 1,5 x 60° und Kreuzversatzschnittstelle

  • Image

    Manuelle Wechselvorrichtung | Baugröße 65 | für TOPlus

    Image

    Mit Hilfe der Wechselvorrichtung setzen Sie den Spannkopf einfach und sicher ins Spannmittel ein und entnehmen ihn auch wieder. So können Sie Ihr Spannmittel in kürzester Zeit auf einen anderen Spanndurchmesser umrüsten oder auf eine unserer Adaptionen. Erhältlich sind die Wechselvorrichtungen in manueller oder pneumatischer Version, mit Rad oder mit 2-Hand-Sicherheitsbedienung. Die PPGV ist hierbei speziell für den Einsatz bei vertikalen Maschinen geeignet.

    • Rüstmittel zum Wechseln von Spannköpfen
    • ergonomischer Handgriff
    • manuelle und penumatische Version erhältlich

    Ihr Nutzen

    • Zeitersparnis beim Rüsten
    • Wechselvorrichtung, die bestens auf die HAINBUCH Spannköpfe abgestimmt ist
    • angenehmes Arbeiten durch perfekteErgonomie
  • Image

    6372-1150-E115 Grundelement

    Image
    gehärtet 56 HRC.
    Mit 1 Paar Aufsatzbacken, glatt, gehärtet 60 HRC.

    Größe: 1150-E115
    Größe: 1150-E115
    Backenbreite A: 115
    Spannkraft
    bei 6 bar: 22 kN
    Gewicht: 30 Kg
    B: 60
    C: 140
    D: 145
    E: 290
    F: 340
    G: 112
    H: 142
    I: 206
    Hub K: 3,2
    L: 105
    M: M10
    N: 20
    O: 300
    P: 18
    SW: 17
  • Image

    Kraftbetätigter Zentrischspanner KZS-PG mit Induktiv-Sensoren, Größe 160, großer Backenhub, Grundbacken mit Spitzverzahnung 1,5 x 60° und Kreuzversatzschnittstelle

    Image

    Kraftbetätigter Zentrischspanner KZS-PG mit Induktiv-Sensoren, Größe 160, großer Backenhub, Grundbacken mit Spitzverzahnung 1,5 x 60° und Kreuzversatzschnittstelle

    Pneumatisch betätigter Zentrischspanner in Standardausführung.

    2-Backenausführung.

    Merkmale

    • Keilhakenprinzip mit integrierter pneumatischer Betätigung
    • Hinweis:
    • KZS-P = Kraftbetätigt, Zentrisch, Spanner, Pneumatisch

    Vorteile

    • Kompakte Bauweise für bestmögliche Arbeitsraumnutzung
    • Flexibler Einsatz durch seitliche Zugänglichkeit
    • Hohe Wiederholgenauigkeit durch stabile, spielarme Backenführungen und gleichbleibender Spannkraft bei gleichem Druck
    • Zentrisches Spannen runder und eckiger Werkstücke durch Verwendung unterschiedlicher Spannbacken möglich

    Anwendungsbereich

    • Optimal geeignet zum rationellen Spannen in automatisierten Arbeitsabläufen.

    Hinweise

    • Kraftbetätigter Zentrischspanner KZS-P (Standard Backenhub)
    • Grundbacken mit Spitzverzahnung 1,5 x 60° und Kreuzversatzschnittstelle

  • Image

    Manuelle Wechselvorrichtung | Baugröße 65 | für SPANNTOP

    Image

    Mit Hilfe der Wechselvorrichtung setzen Sie den Spannkopf einfach und sicher ins Spannmittel ein und entnehmen ihn auch wieder. So können Sie Ihr Spannmittel in kürzester Zeit auf einen anderen Spanndurchmesser umrüsten oder auf eine unserer Adaptionen. Erhältlich sind die Wechselvorrichtungen in manueller oder pneumatischer Version, mit Rad oder mit 2-Hand-Sicherheitsbedienung. Die PPGV ist hierbei speziell für den Einsatz bei vertikalen Maschinen geeignet.

    • Rüstmittel zum Wechseln von Spannköpfen
    • ergonomischer Handgriff
    • manuelle und penumatische Version erhältlich

    Ihr Nutzen

    • Zeitersparnis beim Rüsten
    • Wechselvorrichtung, die bestens auf die HAINBUCH Spannköpfe abgestimmt ist
    • angenehmes Arbeiten durch perfekteErgonomie
  • Image

    6372-1600-E160 Grundelement

    Image
    gehärtet 56 HRC.
    Mit 1 Paar Aufsatzbacken, glatt, gehärtet 60 HRC.

    Größe: 1600-E160
    Größe: 1600-E160
    Backenbreite A: 160
    Spannkraft
    bei 6 bar: 50 kN
    Gewicht: 58 Kg
    B: 80
    C: 196
    D: 160
    E: 368
    F: 403
    G: 164
    H: 200
    I: 272
    Hub K: 4
    L: 115
    M: M10
    N: 18,5
    O: 366
    P: 18
    SW: 17
  • Image

    Kraftbetätigter Zentrischspanner KZS-P mit Induktiv-Sensoren, Größe 160, Grundbacken mit Spitzverzahnung 1,5 x 60° und Kreuzversatzschnittstelle

    Image

    Kraftbetätigter Zentrischspanner KZS-P mit Induktiv-Sensoren, Größe 160, Grundbacken mit Spitzverzahnung 1,5 x 60° und Kreuzversatzschnittstelle

    Pneumatisch betätigter Zentrischspanner in Standardausführung.

    Mit Induktiv-Sensoren.

    2-Backenausführung.

    Merkmale

    • Backen mit Kreuzversatz und Spitzverzahnung
    • KZS-P = Kraftbetätigt, Zentrisch, Spanner, Pneumatisch

    Vorteile

    • Vergrößerter Backenhub um bis zu 20% für größeren Spannbereich
    • Höchste Spannkräfte von bis zu 55 kN, beste Arbeitsergebnisse und Prozesssicherheit durch Präzisions-Keilhakensystem
    • Optimiertes Schmiersystem für konstant höchste Spannkräfte
    • Kompakte und störkonturreduzierte Bauweise für optimale Werkstückzugänglichkeit, bestmögliche Arbeitsraumnutzung sowie optimalen Spänefluss
    • Stabile und spielarme Backenführungen für hohe Wiederholgenauigkeit

    Anwendungsbereich

    • Optimal geeignet für den Einsatz in 3-, 4- und 5-Achs-Bearbeitungszentren sowie auf allen gängigen Nullpunktspannsystemen.

    Hinweise

    • Kraftbetätigter Zentrischspanner KZS-P (Standard Backenhub) mit Induktiv-Sensoren
    • Grundbacken mit Spitzverzahnung 1,5 x 60° und Kreuzversatzschnittstelle

  • Image

    Hydraulischer Spannstock HYDROK | Baugröße 65 SE | TOPlus | Höhe 130 mm

    Image

    5-Achs-Bearbeitung oder rationelle Mehrfachspannung – mit dem HYDROK haben Sie einen hydraulisch betätigten Spannstock, der Ihnen noch mehr Einsatzmöglichkeiten eröffnet. Denn ihn können Sie – je nach Baugröße – mit allen Spannmittel-Adaptionen, wie z. B. dem MANDO Adapt Dorn-im-Spannmittel oder dem Backenmodul, verwenden. So setzen Sie in Zukunft auch bei Ihrem stationären Spannmittel auf das intelligente HAINBUCH Baukastensystem.

    Unsere Kleinsten im Bunde: der HYDROK 40 SE und 32 RD. Ihre modularen Grundplatten lassen sich einfach zusammenstecken und ermöglichen auf engstem Raum Mehrfachspannungen mit unglaublichen Haltekräften. Und mit einem zusätzlichen Tandemzylinder können Sie selbst mit einem schwächeren Hydraulikaggregat die volle Spannkraft erzeugen.

    • ideal für automatisiertes Spannen
    • Außenform rechteckig, somit geringer Platzbedarf
    • Mehrfachspannung auf kleinstem Raum möglich
    • ideal für 5-Seiten-Bearbeitung
    • Spannung mit Innen- oder Frontanschlag möglich
    • Adaptionsspannmittel möglich [Baukasten-System]

     

Objekte pro Seite

Basiswissen über stationäre Werkstückspanntechnik

Die stationäre Werkstückspanntechnik beruht auf dem Konzept, das Werkstück in einem Spannsystem zu fixieren, welches sich bei der Bearbeitung nicht dreht. Deshalb kommen stationäre Spannmittel klassisch auf Fräsmaschinen zum Einsatz. Hier dreht sich nur das Werkzeug selbst.

Stationäre Werkstückspanntechnik für fräs-, schleif- und messmaschinen

In der Tool-Arena finden Sie eine breite Auswahl an hochpräziser stationärer Spanntechnik für Werkzeugmaschinen und Bearbeitungszentren, sodass Sie schnell das richtige Spannmittel für Ihre Anforderungen finden. Wir stehen Ihnen mit Qualitätsmarken wie Röhm, Hainbuch und AMF zur Seite.

Entdecken Sie unter anderem modular aufgebaute Nullpunktspannsysteme, die viel Spielraum für den individuellen Aufbau lassen. Sowohl hydraulische als auch manuelle Spannmittel dienen zur prozesssicheren Spannung in der Fertigung und sorgen für kurze Werkstückwechselzeiten. Erzielen Sie mit Spannplatten und -türmen eine signifikant höhere Maschinenlaufzeit oder nutzen Sie Magnetspanntechnik, um Werkstücke in nur einer Aufspannung fünfseitig zu bearbeiten.

welche spanntechnik passt zu meinem bedarf?

Je nach Produktionsumfang und Problemstellung entscheidet sich, welches Spannmittel für die entsprechende Spannaufgabe nötig ist. Die folgenden Spannsysteme geben einen Einblick in das Sortiment der Tool-Arena:

nullpunktspannsysteme

Nullpunktspannsysteme, auch Zero-Point-Systeme genannt, ermöglichen das Spannen eines Werkstücks unter hoher Wiederholungsgenauigkeit. Ein erneutes Einmessen des Werkstücknullpunktes ist nicht nötig, da bei Nullpunktspannsystemen eine gleichbleibende Referenzierung vorliegt. Das wiederum reduziert die Rüstzeiten erheblich.

magnetspannsysteme

Magnetspannsysteme glänzen durch geringe Rüstzeit. Zudem ist eine 5-Seiten-Bearbeitung möglich, da das Werkstück nur durch die aufliegende Seite festgehalten wird. Die gleichmäßige und permanente Magnetspannkraft minimiert darüber hinaus auch noch wirkungsvoll Vibrationen.

Vakuumspanntechnik

Die Vakuumspanntechnik ist besonders für unterseitig plane Werkstücke geeignet. So können Werkstücke, die auf mechanischem Wege schwer spannbar sind, problemlos fixiert werden. Auch hier kann man sich auf eine kurze Rüstzeit und hohe Präzision verlassen. Zudem können auch nicht-ferromagnetische Werkstoffe gespannt werden.

hydraulische schwenkspanner

Müssen die Spannpunkte beim Be- und Entladen frei sein, ist der Einsatz hydraulischer Schwenkspanner sinnvoll. Wer ein solches Spannsystem plant, sollte sowohl auf die Schwenkrichtung als auch auf den maximalen Schwenkwinkel achten.

bohrungsspanner

Bohrungsspanner zentrieren und spannen Werkstücke. Sie kombinieren einen doppeltwirkenden Zugzylinder mit Segmentspannbüchsen. Eingesetzt werden sie für rohe und bearbeitete Bohrungen. Vor allem zur mehrseitigen Bearbeitung sind sie dienlich.

Abstützelemente

Wie der Name schon aussagt, werden Abstützelemente beim Spannen zum Abstützen von Werkstücken genutzt. Der Vorteil: Ihr Einsatz gestaltet die Bearbeitung vibrationsfrei, es entstehen keine Durchbiegungen.

Blockzylinder

Während doppeltwirkende Blockzylinder bei jeglichen hydraulischen Vorgängen mit linearer Bewegung genutzt werden, kommen einfachwirkende Blockzylinder nur dann zum Zug, wenn keine Rückzugskraft nötig ist. Sie sind ebenso relevant, wenn der Kolben mit externer Kraft bedient wird.